#WirLesenFrauen 2020

Schon letztes Jahr hatte Eva-Maria, Bloggerin bei Schreibtrieb und Autorin, dazu aufgerufen, mehr Bücher von Frauen zu lesen. Dazu hatte sie auch einige Aufgaben erstellt, um dazu anzuregen, vielfältiger zu lesen. Hier könnt ihr den Beitrag nachlesen, in dem sie ihre Motivation, diese Challenge ins Leben zu rufen, beschreibt.
Dank der großen positiven Resonanz, wird die Challenge auch in diesem Jahr wieder stattfinden, dazu findet ihr den Beitrag hier. Die Challenge beginnt wieder am Weltfrauentag am 8. März.

Ich hatte mir schon für 2018 das Ziel gesetzt, ausschließlich Bücher von Frauen zu lesen und das auch gut hinbekommen. 2018 und 2019 habe ich insgesamt Bücher weniger als 10 Bücher von Männern gelesen (wenn man von Büchern für die Uni absieht). Aber #WirLesenFrauen ist mir im vergangenen Jahr ständig über den Weg gelaufen und dieses Jahr werde ich auch teilnehmen.

Regeln

  • Jedes Buch für die Challenge, das von einer schwarzen Autorin oder einer Autorin of Colour geschrieben wurde, bekommt einen Extrapunkt
  • Mindestens ein Buch muss von einer schwarzen oder Autorin of Colour kommen, sonst gilt die Challenge nicht als absolviert
  • Ein Buch kann nur für eine Aufgabe verwendet werden, aber Aufgaben können mehrmals erfüllt werden
  • Hörbücher zählen auch
  • Da es für Comics und Graphic Novels diesmal eine eigene Aufgabe gibt, zählen die nicht als Roman
  • Es gibt Extrapunkte für jede geschriebene Rezension

Die Aufgaben

  1. Lies ein Buch mit einem feministischen Thema (2 Punkte)
    > Periode ist politisch von Franka Frei
  2. Lies ein Buch eines Autorinnenteams (2 Punkte)
  3. Lies ein Buch, dessen Originalsprache weder Deutsch, noch Englisch oder Amerikanisch ist (2 Punkte)
  4. Lies einen Debütroman einer Autorin (1 Punkt)
    > Tweet Cute von Emma Lord
  5. Lies die Kurzgeschichte einer Autorin (1 Punkt)
  6. Lies ein Comic oder einer Graphic Novel einer Autorin (2 Punkte)
  7. Lies ein Buch aus dem Genre Kinder- und Jugendbücher, Romance oder Romantasy (1 Punkt)
    > Love Hard von Nalini Singh
  8. Lies das Buch einer queeren Autorin (3 Punkte)
  9. Lies ein Sachbuch einer Autorin (1 Punkt)
    > Roots von Sara Nuru (WoC)
    > Invisible Women von Caroline Criado-Perez
    > Our Women on the Ground von Zahra Hankir (Hrsg.) (WoC)
  10. Lies ein Buch einer Selfpublisherin oder Autorin aus einem Indie-Verlag (1 Punkt)
  11. Lies ein Buch einer Autorin, das euch empfohlen wurde (1 Punkt)
  12. Lies ein Buch einer disabled oder chronisch kranken Autorin (2 Punkte)

Meine Punktzahl: 11 Punkte


Quelle Beitragbild: Schreibtrieb